Liebe Mitglieder

Mit diesem Newsletter informieren wir über einen wichtigen Entscheid in unserem Berufsfeld der Zeichnerinnen und Zeichner. Vorab aber noch das Datum für die Generalversammlung 2022.

 

Datum GV 2022

Die nächste Generalversammlung findet am 31.01.2022 um 19.00 Uhr in Winterthur statt. Wir werden Ihnen vor Weihnachten die Einladung per Post mit näheren Informationen zukommen lassen.

Präsident*innenkonferenz Plavenir

An der Delegiertenversammlung des BBV RBP (Berufsbildnerverein Raum- und Bauplanung) vom 1. Juli beschlossen die Mitgliedsverbände, den BBV RBP per Ende 2021 aufzulösen. Plavenir übernimmt in Zukunft die Aufgaben vom BBV RBP. 

Die wichtigsten Aufgaben von Plavenir bestehen in der Qualitätssicherung und der Berufsentwicklung für die Ausbildung der Zeichner*innen EFZ. Über «Koordinationsgruppen» will Plavenir zukünftig gewährleisten, dass sich die Regionen und Schulen einbringen können und die Anliegen über klar festgelegte Wege Eingang in die Kommission B&Q (Berufsentwicklung und Qualität) finden. Das bedeutet, dass die Qualitätssicherung der drei Lernorte (Betrieb, Berufsfachschulen und ÜK (Überbetriebliche Kurse)), aufeinander abgestimmt werden und die Qualität der Ausbildung den Erwartungen des Arbeitsmarktes entspricht. Die Qualitätssicherung des Qualifikationsverfahrens (QV) sorgt dafür, dass diese fair und einheitlich durchgeführt werden. Regelmässige Überprüfungen sorgen für aktuelle Ausbildungsinhalte und gute Qualität. 

Die von Plavenir vorgeschlagene neue Organisationsstruktur für alle Zeichner/-innen Berufe, wurde am 24. August 2021 an der ersten Präsident*innenkonferenz (Präsidentinnen und Präsidenten der regionalen Organisationen der Arbeitswelt OdAs) vorgestellt. Es waren von allen fünf Fachrichtungen der Zeichner/-innen Vertreter/-innen an der Konferenz anwesend.  

Der Entwurf der Organisationstruktur (siehe Beilage) zeigt mit den blauen und gelben Feldern den Fokus der Präsident*innenkonferenz der Fachrichtungen Ingenieurbau und Architektur. Die roten, grünen und hellgelben Felder sind mit den entsprechenden Verbänden noch zu klären. Da diese deutlich weniger Lernende haben, ist die Struktur schlanker und zentraler. 

Die Koordinationsgruppen treffen sich ein bis zwei Mal pro Jahr. Die Teilnehmenden der Koordinationsgruppen sind Mitglieder der Kommission B&Q und Vertreter*innen der ganzen Schweiz. Plavenir wird zusammen mit der Leitung der Kommission B&Q die Sitzungen organisieren und leiten.

Wichtig ist die Organisation der Kommission B&Q (zentrales Feld). Diese überwacht die Berufsentwicklung und Qualität und steuert die Grundbildung, vom Lernort bis zum Qualifikationsverfahren (QV). Die Kommission B&Q veranlasst bei Bedarf eine Revision des Bildungsreglements. Sie kann bei Bedarf bei Plavenir Nachwuchswerbung und Projekte für Lehrbetriebe beantragen.

Die Mitglieder der Präsident*innenkonferenz sind die Präsident*innen der ganzen Schweiz. Diese informieren ihre Region über die Geschäfte und Entscheide mit Plavenir. 

Plavenir wird über die Beiträge der Mitglieder finanziert. Der Mitgliederbeitrag für den ZBV ZFA beträgt aktuell 
Fr. 2‘500.-.

Folgende Punkte beinhalten das weitere Vorgehen der Präsident*innenkonferenz:

  • Erstes Quartal 2022: Stand der Arbeiten, DelegiertenBestimmung für die Generalversammlung 
  • von Plavenir
  • Zweites Quartal 2022: Die Koordinationsgruppen entwickeln die regionale Organisation und melden die Koordinationsgruppen-Mitglieder für Koordinationsgruppen-ÜK und Betrieb an Plavenir. Die Koordinationsgruppen werden mit dem bestehenden QV-Pool und Constructa zusammenarbeiten.
  • Drittes Quartal 2022: Erste Sitzung der Koordinationsgruppen.

Ein grosses Anliegen von Plavenir ist es, dass zwischen allen Beteiligten mehr zusammengearbeitet wird. 
 
Für Sie als Mitglied des ZBV ZFA ändert sich nichts direkt. Die Anliegen des Vorstandes ZBV ZFA können in Zukunft „direkt“ an die Trägerschaft eingebracht werden und laufen nicht mehr über den BBV RBP als Dachorganisation aller kantonalen und regionalen Vereine. Plavenir löst den BBV RBP somit ab.

 

Mit herzlichen Grüssen

Das ZBV-ZFA Team